Menü

Radfahren VOF

Vilshofen an der Donau - malerisch gelegen an der Mündung der Vils und Wolfach in die Donau - ist mit zahlreichen Rad- und Wanderwegen Ausgangspunkt für viele Touren in die nähere und weitere Umgebung. Alle Rad- und Wanderwege sind ausgebaut und gut zu erreichen. Am Donauradweg "Via Danubia" befindet sich die Donaufähre Sandbach [>> .

Sieben-Brückerl-Weg

Ausgangspunkt für diese, sehr romantische aber nicht ganz leichte Wandertour ist der Parkplatz nahe dem Flugplatz am linken Donauufer. Neben der Forststraße steht die "Sieben-Brückerl-Kapelle", die in einer einzigartigen Aktion der Landjugend Albersdorf in nur 72 Stunden errichtet wurde. Gleich neben der Kapelle führt der Weg wieder hinab ins Tal. Dort angekommen überquert man die erste Brücke und folgt dem Bachlauf bis zu einem kurzen Anstieg, der den Wanderer nach Frauendorf bringt.

Naturschutzgebiet Vils-Engtal

Das Naturschutzgebiet Vils-Engtal ist ein Naturschutzgebiet an der Vils. Das Gebiet liegt in den Gemarkungen Alkofen, Aunkirchen und der Stadt Vilshofen an der Donau. Was sich als idyllische, scheinbar urwüchsige Naturlandschaft darstellt, war fast 100 Jahre lang einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte der Stadt Vilshofen an der Donau, denn hier lagen die Granitsteinbrüche im unteren Vilstal. Zu den vielen verschiedenen Fischen der Vils und des Taferlsees gesellen sich Amphibien wie z. B. Teichfrösche. Schlingnattern und Eidechsen lieben die trockenen Biotope. Der Feuersalamander hält sich hauptsächlich in Schattenteilen der Vils auf. Wegen der landschaftlich reizvollen und ruhigen Umgebung entwickelte sich das Naturschutzgebiet Vils-Engtal schnelle zu einem Naherholungsgebiet.

Apfel-Rad-Weg

Der Apfel-Rad-Weg ist ein Rundweg von Vilshofen oder Aldersbach, Ortenburg, Fürstenzell, Neuhaus, Ruhstorf und Passau. Er ersteckt sich über idyllische Wege an Flüssen und Wiesen hin zu Streuobstwiesen mit zahllosen Apfel- und Birnenbäumen. Als besonders schön gilt der Weg im Frühjahr zur Blüte der Obstbäume. Aber auch im Herbst zeigt sich die Strecke in wunderbaren Farben mit den reifen Früchten der Bäume.

Taferlsee

Der Taferlsee ist ein künstlicher See bei Vilshofen an der Donau im Naturschutzgebiet Vils-Engtal. Durch die Überflutung des Steinbruchs entstand der bekannte Taferlsee. Am Ufer des Taferlsees liegt das Reich der Ringelnattern. Nirgendwo sonst im Vilsdurchbruch leben so viele Schlangen wie hier.

Themenwege

Darüber hinaus laden verschiedene THEMENWEGE >>] zu informativen Wanderungen in der Natur ein. Informationen zu Führungen erhalten Sie in der Tourist-Information der Stadt Vilshofen an der Donau.


Europäischer Pilgerweg Via Nova

Vilshofen an der Donau und 15 weitere Mitgliedsgemeinden sind Teil der VIA NOVA - Bayerischer Wald - Böhmerwald - Erweiterung. Mit unseren Pilgerwegbegleitern erleben Sie den „Pilgerweg direkt vor der Haustüre“ in den unterschiedlichsten und vielfältigsten Arten und Weisen. Weitere Informationen zum Europäischen Pilgerweg VIA NOVA erhalten Sie unter: https://www.pilgerweg-vianova.eu/ 


Weitere Informationen zum Thema "Radfahren in Bayern " finden Sie hier [>> .

Informationen zu Cookies

Kontakt

Stadt Vilshofen an der Donau
Stadtplatz 27
94474 Vilshofen an der Donau
Tel. +49 (0)8541 208-0
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommunikation

  • Sicherer Dialog [>>
  • Sicheres Kontaktformular [>>
  • De-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zum Seitenanfang