Menü

Bäume für die Ewigkeit – der Ginkgopark

Zur Feier der 800jährigen Stadterhebung 2006 war die Schaffung dieses größten europäischen Ginkgohaines mit damals 365 Bäumen ein höchst passendes Symbol. An 365 Tagen des Jahres ist der Park zugänglich und angesichts ihrer sprichwörtlichen Robustheit und Lebensdauer dürfen Ginkgos den Bürgern und Besuchern der Stadt Vilshofen an der Donau für die nächsten 800 Jahre Freude bereiten.

Von den Bürgern selbst gepflanzt und verantwortet steht der Hain im Gegensatz zu den obrigkeitlich durchgesetzten Repräsentationsparks vergangener Herrschaftsordnungen und ist ein Zeichen für aktives bürgerliches Selbstbewusstsein. Der Park von Bürger für Bürger ist ein prägendes Element der Kulturlandschaft mit hohem Stellenwert und von langer Dauer. 

Bereits vor 250 Millionen Jahren waren Ginkgo-Arten hierzulande heimisch. Im 17. Jahrhundert kam der asiatische „Ginkgo biloba“ nach Europa, wo er rasch zum beliebten Blickfang herrschaftlicher Gartenanlagen wurde. Das Ginkgoblatt wurde wegen seiner typischen 2-in-1-Form gern als Symbol für vereinende Gegensätze gesehen.

Allee der Bäume des Jahres

Den Weg zum Gikgohain säumt eine Allee mit jährlich gepflanzten Jahrbäumen. Die Jahrbäume werden der Stadt Vilshofen alljährlich vom Jagdverband Vilshofen gestiftet. Die Aktion starte … mit der Pflanzung des … Seitdem kommt jedes Jahr der von der Dr. Silvius Wodarz Stiftung gekürte „Baum des Jahres“ hinzu. Mittlerweile reihen sich bereits … Bäume in der „Allee der Bäume“ ein. Darunter beispielsweise die Elsbeere, die europäische Lärche und der Berg-Ahorn.

1989 - Stieleiche 1990 - Buche 1991 - Sommerlinde 1992 - Bergulme 1993 - Speierling
1994 - Eibe 1995 - Spitzahorn 1996 - Hainbuche 1997 - Eberesche 1998 - Wildbirne
1999 - Silberweide 2000 - Sandbirke 2001 - Gemeine Esche 2002 - Wacholder 2003 - Schwarzerle
2004 - Weißtanne 2005 - Rosskastanie 2006 - Schwarzpappel 2007 - Waldkiefer 2008 - Walnuss
2009 - Bergahorn 2010 - Vogelkirsche  2011 - Elsbeere 2012 - Europäische Lärche 2013 - Wildapfel
2014 - Traubeneiche 2015 - Feldahorn 2016 - Winterlinde 2017 - Gewöhnlihce Fichte 2018 - Esskastanie
2019 - Flatterulme 2020 - Robinie 2021 - Stechpalme 2022 - Rotbuche  

 

Mehr Informationen zum Baum des Jahres auf www.baum-des-jahres.de [>>

Informationen zu Cookies

Kontakt

Stadt Vilshofen an der Donau
Stadtplatz 27
94474 Vilshofen an der Donau
Tel. +49 (0)8541 208-0
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang