Menü

Ausstellung "100 Jahre Politischer Aschermittwoch in Vilshofen"

politischer aschermittwochDer politische Aschermittwoch in Vilshofen ist eine in ganz Deutschland einmalige Tradition und ein alle Jahre wiederkehrender Höhepunkt des politischen Geschehens in Bayern. Die Stadt Vilshofen feiert das Jubiläum mit einer Ausstellung in der Rathausgalerie, direkt am Vilshofener Stadtplatz. Der Bayerische Rundfunk überträgt hierzu ein entsprechendes Programm, welches unter dem Link 100 Jahre Politischer Aschermittwoch in Bayern [>> aufgerufen werden kann.

Politischer Aschermittwoch >>]

info10.1Das Untere Vilstal - Teil des europäischen Naturerbes

Die Vils zwischen Pörndorf und Vilshofen wurde vom Freistaat Bayern und der EU als sogenanntes Fauna-Flora-Habitat- (FFH-) Gebiet ausgewählt. Es ist damit Teil des europäischen Schutzgebiet-Netzwerks "NATURA 2000".

 info3.1

Weitere Infos zum Europäischen Biotopverband NATURA 2000 und andere Naturschutzthemen finden Sie im Internet unter: www.natur.bayern.de.

 

info10.7info10.6Lebensader Vilstal

Gerade das Untere Vilstal bietet vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten hochwertigen Lebensraum.

 

 

Schmetterlinge, die bei Ameisen zur Untermiete wohnen?

info10.4info10.3Wie Plfanze-Tier-Standort zusammenwirken, sehen sie am Beispiel von Wiesenknopf-Ameisenbläuling-Auenwise: Die Raupe des "Dunklen Weisenknopf-Ameisenbläulings" tricktst die Rote Gartenmeise mit Hilfe von Hingdrüsen aus und verleitet sie dazu, die Schmetterlingsraupen zu "adoptieren" und in ihren Ameisenbau zu tragen. Dort verbringen die Raupen unbeschadet und wohlbehütet den Winter. Sie ernähren sich von Ameisenlarven. Im darauf folgenden Frühjahr verpuppen sich die Schmetterlingsraupen und schließlich schlüpfen aus den Puppen wieder erwachsene Schmetterlinge.

info10.8Auch der erwachsene Ameisenbläuling ist ein Spezialist. Er saugt nur an einer einzigen Pflanzenart, dem Großen Wiesenknopf. Damit die Wiesen im Visltal als Lebensraum für die Bläulinge erhalten bleiben, muss bei der Bewirtschaftung und der Festlegung der Schnittzeitpunkte besondere Rücksicht auf die Ansprüche des Wiesenknopfs genommen werden.

 

 info10.5

 

info10.9

Mikrozensus 2019

mikrozensus 2019Pressemitteilung des Bayerischen Landesamtes für Statistik zum Start des Mikrozensus 2019.

Mikrozensus 2019 >>]

Mammo-Mobil in Vilshofen

mammo mobilBrustkrebsuntersuchungen (Früherkennungen) starten am 7. Januar 2019 - telefonische Terminabsprache möglich.

Pressemitteilung >>]

Push-Nachrichten-Funktion

bild 150x100Auf der Bürgerservice-App steht ab sofort die Funktion zum Erhalt von "Push Nachrichten" zur Verfügung.

Anleitung zur Aktivierung >>]

Vilshofener Wochenmarkt

Wochenmark LogotDer Wochenmarkt findet von März bis Dezember jeweils mittwochs (nicht im August) und samstags statt.

Fieranten und Angebot >>]

Bürgerladen in Vilshofen

StadtplatzEinladung zum Thema "Bürgerladen in Vilshofen" am 03.04.2019 im Gasthof "Wolferstetter Bräu".

Einladung Infoabend >>]

Earth Hour 2019

EarthHour2018Die Stadt Vilshofen beteiligt sich an der größten Aktion für Umwelt- und Klimaschutz am 30. März 2019.

Earth Hour 2019 >>]

Pressemitteilung ILE

ILE ManagerDie Integrierte Ländliche Entwicklung Klosterwinkel informiert über den Start der Social Media-Kampagne.

Pressemitteilung ILE >>]

Auszeichnung Top-Gemeinde

auszeichnung top gemeindeHervorragendes Engagement zur Aufrechterhaltung der Lebensqualität für die Bürger in Vilshofen an der Donau.

TOP-GEMEINDE >>]

Informationen zu Cookies

Kontakt

Stadt Vilshofen an der Donau
Stadtplatz 27
94474 Vilshofen an der Donau
  Tel. +49 (0)8541 208-0
  Fax +49 (0)8541 208-190
  E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang