Menü

Ausstellung "100 Jahre Politischer Aschermittwoch in Vilshofen"

politischer aschermittwochDer politische Aschermittwoch in Vilshofen ist eine in ganz Deutschland einmalige Tradition und ein alle Jahre wiederkehrender Höhepunkt des politischen Geschehens in Bayern. Die Stadt Vilshofen feiert das Jubiläum mit einer Ausstellung in der Rathausgalerie, direkt am Vilshofener Stadtplatz. Der Bayerische Rundfunk überträgt hierzu ein entsprechendes Programm, welches unter dem Link 100 Jahre Politischer Aschermittwoch in Bayern [>> aufgerufen werden kann.

Politischer Aschermittwoch >>]

info1.1Vorgeschichte

Angang der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts wurde die Vils zwischen Pöcking und Grafenmühle (Vilsabschnitt IV) auf einer Länge von ca. 15,5 km ausgebaut. Grund waren die jährlichen mehrmals auftretenden Überschwemmungen. Dabei führten schon kleinere Hochwasser zur Überflutung großer, landwirtschaftlich genutzter Flächen. Als Folge des Ausbaus wurde das mit der Hochwassergefährdung verbundene Produktionsrisiko für die Landwirtschaft deutlich reduziert und die hohe Bodvenvernässung verringert. Das Abschnieden der Altwasser und Mäander in Verbindung mit der durchgeführten Begradigung hatte eine Abflussbeschleunigung und die Verschlechterung der Ökologie zur Folge.

 

info1.2Ziele des Projektes

Mit der geplanten Renaturierung wird die Gewässterstruktur nachhaltig verbessert, wobei die positiven Auswirkungen der früheren Maßnahme erhalten werden. Ehemalige Altarme und Schlingen werden wieder an die Vils angeschlossen. Damit wird eine regelmäßige Vernässung der Aue wieder ermöglicht. Für das ländlich geprägte Gebiet um Schönerting entsteht durch die geplante Umgestaltung der Vils und ihrer Aue eine hochwertige, naturnahe Gewässerlandschaft mit wertvollen Lebensräumen. Dies vereint die Belange von Erholung und Natur.

 

Finanzierung des Projekts

info1.6Vorhabensträger ist der Freistaat Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Deggendorf. Die Projektkosten belaufen sich auf ca. 1,2 Mio. Euro. Die Maßnahme wird mit EU-Mitteln aus dem Bayerischen Zukunftsprogramm Agrarwirtschaft und ländlicher Raum (BayZal/ELER, Schwerpunkt LErbe) kofinanziert.

info1.3 gr jpg

 

info1.4

Mikrozensus 2019

mikrozensus 2019Pressemitteilung des Bayerischen Landesamtes für Statistik zum Start des Mikrozensus 2019.

Mikrozensus 2019 >>]

Mammo-Mobil in Vilshofen

mammo mobilBrustkrebsuntersuchungen (Früherkennungen) starten am 7. Januar 2019 - telefonische Terminabsprache möglich.

Pressemitteilung >>]

Push-Nachrichten-Funktion

bild 150x100Auf der Bürgerservice-App steht ab sofort die Funktion zum Erhalt von "Push Nachrichten" zur Verfügung.

Anleitung zur Aktivierung >>]

Vilshofener Wochenmarkt

Wochenmark LogotDer Wochenmarkt findet von März bis Dezember jeweils mittwochs (nicht im August) und samstags statt.

Fieranten und Angebot >>]

Bürgerladen in Vilshofen

StadtplatzEinladung zum Thema "Bürgerladen in Vilshofen" am 03.04.2019 im Gasthof "Wolferstetter Bräu".

Einladung Infoabend >>]

Earth Hour 2019

EarthHour2018Die Stadt Vilshofen beteiligt sich an der größten Aktion für Umwelt- und Klimaschutz am 30. März 2019.

Earth Hour 2019 >>]

Pressemitteilung ILE

ILE ManagerDie Integrierte Ländliche Entwicklung Klosterwinkel informiert über den Start der Social Media-Kampagne.

Pressemitteilung ILE >>]

Auszeichnung Top-Gemeinde

auszeichnung top gemeindeHervorragendes Engagement zur Aufrechterhaltung der Lebensqualität für die Bürger in Vilshofen an der Donau.

TOP-GEMEINDE >>]

Informationen zu Cookies

Kontakt

Stadt Vilshofen an der Donau
Stadtplatz 27
94474 Vilshofen an der Donau
  Tel. +49 (0)8541 208-0
  Fax +49 (0)8541 208-190
  E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang